Servicehotline
+49 800 6711 000

Hotline-Zeiten
Mo-Do 7:30 – 17:00
Fr 7:30 – 14:00

E-Mail
info@wego-vti.de

Kontaktformular
Niederlassungssuche

Zum Inhalt springen

Schließen

Produktsuche

Finden Sie hier Produktinformationen, Artikel und Datenblätter.
Sie werden zum Wego Webshop weitergeleitet.

Schließen

Kundenstimme

„Auf die Kompetenz von Wego vertrauen wir bereits seit mehr als 10 Jahren. Hier stimmt einfach die persönliche Komponente. Unsere festen Ansprechpartner wissen genau, was wir später auf der Baustelle brauchen.“

Marco Spinner, Geschäftsführer von Schwarzwald Akustik

test

Wego/Vti: Absoluter Kundenfokus unter bewährter Führung

PRESSEINFORMATION

Ein bekanntes Gesicht kehrt zurück zum führenden Systembaustoffhändler

Hanau, August 2021 – Zum 01. Oktober übernimmt Alfons Horn den Vorsitz der Geschäftsführung der Wego/Vti und der Holdinggesellschaft SIG Germany. Er folgt damit Ronald Hoozemans, der SIG auf eigenen Wunsch verlässt. Horn ist im Unternehmen und in der Branche ein bekanntes Gesicht: Von 1998 bis 2016 war er in verschiedenen Positionen für Wego und die SIG tätig, davon rund neun Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung.

Nach verschiedenen Beratungs- und Führungspositionen in der Branche, zuletzt bei der Mittelstandsallianz Contract Company, freut sich Alfons Horn, nun wieder an seine alte Wirkungsstätte zurückzukehren und Deutschlands führenden Systembaustoffhändler weiter auf seinem Wachstumskurs zu begleiten. „Es ist eine Freude und Ehre, wieder für Wego/Vti zu arbeiten! Das gesamte Team – vom Vertrieb über Logistik und Lager bis hin zu Einkauf und Verwaltung - ist hochmotiviert, für unsere Fachverarbeiter das Beste zu erreichen und ‚gemeinsam zu punkten‘. Der Kunde steht absolut im Mittelpunkt und wir werden hart daran arbeiten, das Kauferlebnis für unsere Partner einzigartig zu machen und damit weiter unsere Führungsrolle im spezialisierten Fachhandel auszubauen.“, sagt Alfons Horn.

Alfons Horn_Neu

Alfons Horn übernimmt ab Oktober den Vorsitz der Geschäftsführung bei Wego/Vti und SIG Germany GmbH. Foto: Wego/Vti

Nach oben scrollen