Servicehotline
+49 800 6711 000

Hotline-Zeiten
Mo-Do 7:30 – 17:00
Fr 7:30 – 14:00

E-Mail
info@wego-vti.de

Kontaktformular
Niederlassungssuche

Zum Inhalt springen

Schließen

Produktsuche

Finden Sie hier Produktinformationen, Artikel und Datenblätter.
Sie werden zum Wego Webshop weitergeleitet.

Schließen

Kundenstimme

„Auf die Kompetenz von Wego vertrauen wir bereits seit mehr als 10 Jahren. Hier stimmt einfach die persönliche Komponente. Unsere festen Ansprechpartner wissen genau, was wir später auf der Baustelle brauchen.“

Marco Spinner, Geschäftsführer von Schwarzwald Akustik

test

Industriepreiserhöhung für Produkte der Technischen Isolierung ab 01. November 2021 bis Februar 2022

Klicken Sie auf das Bild um das vollständige Anschreiben herunterzuladen.

Aufgrund der derzeit anhaltenden Verteuerungen durch Hersteller von technischen Dämmstoffen, Ummantelungen und Zubehörprodukten haben wir eine neue Übersicht über die Preisentwicklungen ab dem 01.11.2021 für Sie zusammengestellt (siehe PDF).

Vielfältige Gründe werden von den Herstellern für die Kostensteigerungen angeführt, eine Übersicht haben wir zu Ihrer Information aufgelistet: Koks (+61 %), Verpackungsmaterial (+ 30 %), Paletten (bis zu 80 %), Kaschierungsmaterialien (+ 19 %), Transport (+ 15 %) und anderer wichtiger Rohstoffe (einschließlich Bindemittel und Energie) sowie die drastisch zunehmenden Ausgaben für CO2-Coupons (+300 %).

Die Preiserhöhungen stellen den aktuellen Wissensstand auf Basis der Ankündigungen durch die Lieferindustrie dar, haben jedoch keine Garantie auf Vollständigkeit. Wir müssen zum aktuellen Zeitpunkt leider mit weiteren Verteuerungen in Q4/2021 und Q1/2022 rechnen.

Die vereinbarten Rabatte finden ihre Anwendung auf die am Tage der Lieferung gültige Industriepreisliste, sofern nicht eine andere, individuelle, baustellenbezogene und schriftliche Preisvereinbarung mit Ihnen getroffen wurde.

Bisher konnten wir als Handelsunternehmen die Folgen der Logistikkostensteigerungen kompensieren. Aufgrund der derzeit deutlich steigenden Dieselkosten, aber auch der CO2 Bepreisungen, müssen wir zum 01.01.2022 unsere Frachtpauschale anpassen.

Bitte berücksichtigen Sie die anstehenden Verteuerungen bei Ihren Preiskalkulationen und disponieren Sie rechtzeitig.

 

Nach oben scrollen